Intents & der Planet

Intents-Genuss the Next Generation 

Nachhaltigkeit

Melde dich für den Intents-Nachhaltigkeits-Newsletter an

kg
CO2 spart Intents 2021
1000
Teilnehmer am Nachhaltigkeitsprogramm
Camping-GreenGuards
Bäume gepflanzt

Nachhaltigkeit ist für Intents Festival ein wichtiger Aspekt der Organisation. Nachhaltigkeit ist in den letzten Jahren zu einem umfassenden Begriff geworden. Inzwischen fallen alle Themen unter Nachhaltigkeit, die sich auf die Umwelt, Ökologie, gesellschaftlich verantwortliches Leben und zukunftsorientiertes Denken beziehen.

Nachhaltigkeit sorgt dafür, dass die Welt auch für künftige Generationen lebenswert bleibt. Sie schützt unseren natürlichen Lebensraum und unsere Gesundheit und daher ist es wichtig, bewusst damit umzugehen.

Intents Festival arbeitet schon seit Jahren daran, dass das Festival “Next Generation”-proof wird. Mit dem „Next Generation Fee“ als kleinem Beitrag im Ticketpreis können wir zusammen mit dir noch mehr in eine nachhaltige Zukunft investieren.

Intents Festival richtet sich auf die unten stehenden Nachhaltigkeitsthemen. Für jedes dieser Nachhaltigkeitsthemen haben wir mehrere Nachhaltigkeitszielsetzungen festgelegt und führen mehrere Projekte und Initiativen durch.

Ressourcen und Abfall

In der zirkulären Wirtschaft gibt es keinen Abfall, sondern nur Ressourcen. Wir streben optimale Weiterverwertung von Ressourcen an, um zur zirkulären Wirtschaft beizutragen.

Plastic Promise
Wir werden möglichst wenig Kunststoff verwenden und den Kunststoff, den wir verwenden, werden wir recyceln. Daher sind wir Mitglied im Plastic Promise, einer Initiative von Green Events Nederland und dem Green Deal „Waste-free Festivals“.

Nachhaltige Unterkünfte (IntentsCity)
Auf dem IntentsCity-Campingplatz bieten wir viele nachhaltige Unterkünfte an. Zum Beispiel Festitents, die zwei Saisons lang auf vielen Festivals benutzt werden, Festipis, die Sonnenenergie zum Aufladen deines Handys nutzen, und Kartents. Kartents sind ganz und gar zirkuläre Zelte aus Pappe. Die Pappe wird anschließend wieder vollständig in neue Produkte wie Kartons und Festival-Gadgets upgecycelt und kann am Ende ihres Lebenszyklus vollständig recycelt werden.

Nachhaltiges Material und Wiederverwendung
Um Abfall und Transport zu verringern, verwenden wir viele Dekorelemente und anderes Event-Material erneut. Diese Dekorelemente lagern wir in einem nachhaltigen Lager ganz in der Nähe des Festivalgeländes (sodass möglichst wenig Transport erforderlich ist). Außerdem verwenden wir möglichst viel nachhaltiges Material wie zum Beispiel Holz mit FSC-Gütesiegel. Beim Abbau wird Dekormaterial, das nicht wiederverwendet wird, vor dem Entsorgen getrennt. 

Wilder Müll
Jedes Jahr stellen wir einen umfassenden Plan zum Beseitigen von achtlos weggeworfenem Müll auf. Dabei beziehen wir außer dem Festival- und dem Campingplatz insbesondere auch die Food-Courts und die Parkplätze, die Zufahrtsstraßen und Zugangswege ein. Wir sammeln in diesen Bereichen den Müll sowohl während des Events als auch unmittelbar hinterher und verhindern so, dass sich der Müll in der Umgebung verteilt. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir dabei auch den Gräben und Wasserläufen. 

Energie

Cleverer Stromplan
Wir benutzen einen cleveren Stromplan. Wir sorgen für praktische Stromversorgungen (zum Beispiel verwenden wir Stromparks und Mega-Akkus) und clevere Nutzung fester Stromanschlüsse.

Biodiesel (HVO)
Wir verwenden auf unseren Events zu 100 % nachhaltigsten Biodiesel. Dieser Biodiesel ist für die Umwelt weniger belastend als normaler Diesel. Er verringert den CO2-Ausstoß und den Ausstoß anderer Schadstoffe.

Durch Biodiesel sparen wir 185.000 kg CO2 und verringern den Feinstoff- und Stickstoff-Ausstoß auf dem Intents Festival.

Was sind 185.000 kg CO2-Ausstoß?

  • Um so viel CO2 aufzunehmen, müssen 9.247 ausgewachsene Bäume ein Jahr lang wachsen und 1.757 Solarzellen müssen für diese Einsparung ein Jahr lang Strom erzeugen.

Hiermit kann man:  

  • 1.295 Mal nach Paris fliegen.
  • 3 Millionen Kilometer mit der Bahn fahren.  
  • über 1 Million Kilometer mit einem durchschnittlichen Auto fahren.
  • 555 Mal mit einem Elektrofahrrad um die Erde radeln.

Akkus und alternative Energiequellen
Wir werden den Stromverbrauch noch weiter abbauen, indem wir noch mehr Mega-Akkus verwenden und mit alternativen Energiequellen experimentieren. 

Feste Stromanschlüsse
Intents Festival setzt sich für die Realisierung fester Stromanschlüsse auf dem Gelände oder in dessen unmittelbarer Nähe ein, sodass wir auf clevere Weise (in Kombination mit Akkus) den Dieselverbrauch noch weiter senken können.

LED-Beleuchtung
Wir verwenden weitestgehend LED-Beleuchtung. Aktuell ist fast die gesamte Beleuchtung der Zugangswege zum Festival und der Backstage mit LEDs versehen. Auch auf dem Gelände und in den Podien verwenden wir immer mehr LEDs.

Mobilität und Transport

Eine der größten Quellen von Treibhausgasen wie CO2 ist die Mobilität der Besucher und der Transport von Material für das Festival. Weltweit ist Mobilität für ein Viertel der gesamten Treibhausgasemissionen verantwortlich. Um den Ausstoß zu verringern, stimulieren wir Besucher zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, einer Fahrgemeinschaft oder einem Charterbus. Wir setzen beispielsweise Pendelbusse ein, die Besucher kostenlos vom Bahnhof Oisterwijk zum Festivalgelände befördern.

Radfahrer können ihr Rad in einem überwachten Fahrradstand nahe am Festivalgelände abstellen. 


Maschinen
Zum Auf- und Abbau des Intents Festivals werden viele Maschinen und Transportmittel eingesetzt. Um den Ausstoß von Schadstoffen und CO2 zu begrenzen, setzen wir nicht nur die neuesten Maschinen ein, sondern weitestgehend auch sparsame (mit Biodiesel betriebene) Maschinen sowie elektrische Maschinen und Transportmittel.

 

Transport
Wir streben an, den für das Festival erforderlichen Transport zu verringern, und stimulieren unsere Lieferanten, zum Anliefern energiesparende und emissionsarme Lkws zu benutzen.  

Bewusstsein 

Umfrage und Nachhaltigkeitspanel
Im Jahr 2020 haben wir eine Nachhaltigkeitsstudie in Bezug auf die Besucher des Intents Festivals durchgeführt. Um herauszufinden, was sie wichtig finden, wurde ein Fragebogen verschickt, den 3.773 Befragte ausgefüllt haben. Es wurde ein Nachhaltigkeitspanel gebildet, in dem Besucher ihre Meinung und Gedanken zu bestimmten Nachhaltigkeitsthemen äußern können, sodass wir anhand dieser Beiträge unserer Festival verbessern können.

GreenGuards
Unsere GreenGuards sind Fans der Musik und des Festivals, die freiwillig Besucher inspirieren und motivieren, sodass der Intents-Festival-Campingplatz „IntentsCity“ sauber und ordentlich bleibt. Jeden Tag haben die GreenGuards eine eigenes Schema mit verschiedenen Aufgaben und tragen auf diese Weise tatkräftig zur gemeinsamen Sensibilisierung für die Umwelt und ein saubereres IntentsCity bei. Sie helfen dir am Eingang beim Tragen deiner Campingsachen, teilen Müllsäcke aus, organisieren CleanUp-Raves und sorgen mit einem Schwätzchen dafür, dass Besucher selbst begeistert für Ordnung sorgen. 

Hättest du auch Lust, GreenGuard beim Intents Festival zu sein? Dann schick einfach eine E-Mail an [email protected]

Essen und Trinken

Was du isst, spielt eine Rolle. So haben beispielsweise unterschiedliche Arten von Lebensmitteln einen unterschiedlichen CO2-Ausstoß.

Catering
Wir arbeiten aktiv an nachhaltigerem Catering für Publikum und Crew (Vega-Angebot, Teller/Becher/Besteck nachhaltiger). Wir bieten verantwortungsbewusste Möglichkeiten zum Essen an. Wir haben vegetarisches (und glutenfreies) Essen an einem gesonderten Food-Stand und an anderen Food-Stands und auch ehrenamtliche Helfer und Crew können bei der Arbeit eine veganistische/glutenfreie/milchfreie Mahlzeit bekommen. Wir stimulieren unsere Caterer auch aktiv, Fairtrade-Produkte zu verwenden.

Leitungswasser (kostenloses Trinkwasser)
Auf dem Festival bieten wir an Trinkwasserpunkten frisches, kostenloses Leitungswasser an. Da das Wasser direkt aus diesen Trinkwasserpunkten kommt, gibt es weniger Abfall und Transport. Außerdem ist das Brabanter Leitungswasser wirklich sehr rein und schmeckt herrlich!

Bavaria
WWir arbeiten mit einer nachhaltigen Brauerei zusammen: Bavaria. Swinkels Family Brewers, das Familienunternehmen, zu dem Bavaria gehört, betrachtet es als seine Pflicht, dafür zu sorgen, dass auch die künftigen Generationen alles, was es braut und baut, genießen können. Daher wird bezweckt, die Brauerei den nächsten Generationen noch schöner zu übergeben. Das bedeutet unter anderem, dass das Unternehmen so schnell wie möglich zirkulär wirtschaften möchte. Das heißt, dass Rohstoffe, Energie und Material nicht verloren gehen und dass sie ihren Wert behalten. So wird beispielsweise das Wasser, das die Brauerei Bavaria zum Reinigen ihrer Braukessel verwendet, geklärt und wieder in den Boden eingeleitet. Die Landwirte in der Umgebung der Brauerei verwenden dieses Wasser dann wieder für ihre Pflanzen. Auf diese Weise haben sie auch bei Trockenheit immer genug Wasser.

Lokales Catering
Das Crew- und Künstler-Catering liefert ein lokaler Caterer. Damit wenig Essen verschwendet wird, müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich jeweils vorher zum Essen anmelden. Ist doch einmal Essen übrig, dann wird dieses Essen zur Lebensmittelbank gebracht.

Natur   und Biodiversität

Naturschutz
Wir möchten, dass unsere Events möglichst wenig schädliche Auswirkung auf die Ökologie und die Natur in der Umgebung haben, und lassen uns diesbezüglich beraten. Das Gelände wird so eingerichtet, dass wichtige Pflanzen nicht beschädigt werden, Bäume werden geschützt und wir berücksichtigen die in der Umgebung lebenden Tiere.

Biodiversität
Biodiversität bedeutet ganz einfach die Menge der verschiedenen Arten vorhandener Organismen, Lebewesen wie Pflanzen, Tiere, Insekten, Bakterien, Schimmelpilze usw. Biodiversität ist für unseren Planeten, unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden enorm wichtig.

Biologischer Blühstreifen und Nistkästen
Als Beitrag zur Biodiversität der Umgebung legen wir einen biologischen Blühstreifen an und hängen Nistkästen für die Vögel im Gebiet auf.

4000 Bäume gepflanzt
2020 und 2021 haben wir zusammen mit der Nachhaltigkeitsstiftung „Duurzaamheidsvallei“ in der Umgebung des Intents Festivals Bäume gepflanzt.

Soziale Auswirkungen und lokale Wirtschaft

Wohltätige Zwecke
Intents Festival unterstützt eine große Zahl lokaler wohltätiger Zwecke, Vereine und Stiftungen, zum Beispiel lokale Sportvereine, Dinnershows und Weihnachtsessen für Senioren, sozial-kulturelle Stadtteilzentren, Veranstaltungen für Jugendliche von 11 – 17, lokalen Karneval, Erste-Hilfe-Jugendorganisationen, Ferienfreizeitwoche für Kinder, diverse Benefiz-Wettläufe und während der Coronakrise hatten wir eine Aufmunterungsaktion für einsame Senioren.

Lokale Lieferanten
Wir arbeiten viel mit lokalen Lieferanten zusammen, mehr als 65 % unserer Partner kommen aus Brabant. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, denn so erweitern wir das Angebot lokaler Arbeitsplätze und gleichzeitig benötigen die Lieferanten weniger Transportkilometer.

Lärmbelästigung?
Wir tun unser Möglichstes, um Lärmbelästigung in der Umgebung möglichst weitestgehend zu begrenzen. Zu diesem Zweck richten wir das Gelände günstig ein, setzen die besten Tontechniker und die neuesten Techniken ein und überwachen die Umgebung. Außerdem bauen wir 140 Meter lange Lärmschutzwälle aus Schiffscontainern, die den Schall dämpfen.

Ehrenamtliche Helfer
Intents Festival hat eine wichtige soziale Funktion, nicht nur für Besucher, sondern auch für die 900 ehrenamtlichen Helfer des Festivals. Die jüngsten ehrenamtlichen Helfer sind 18 und die ältesten sind 60+, die Gruppe besteht aus vielen verschiedenen Menschen, die zusammen etwas Schönes erzeugen. Als Dank für den Einsatz der ehrenamtlichen Helfer wird jedes Jahr ein Fest für sie veranstaltet.

Intents Festival hat unter anderem diese Zwecke unterstützt

Gesundheit Wohlbefinden und Sicherheit

Sicherheit geht über alles!
Die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Auf- und Abbau und der Besucher während des Festivals steht im Vordergrund. Um die Sicherheit aller gewährleisten zu können, gibt es einen Sicherheitsplan, einen mehr als ausreichend qualifizierten Sicherheitsdienst sowie Sicherheitsvorrichtungen wie ein Minikrankenhaus und medizinische Versorgung.

 

Gesundheit
Um die Gesundheit unserer Besucher zu gewährleisten, ist ein umfangreiches professionelles Sanitätsteam einschließlich Ärzten vorhanden. Außerdem haben wir einen vollständig eingerichteten Sanitätsposten mit medizinischer Spezialausrüstung.

IntentsCity
Auf IntentsCity gibt’s genug zu tun, um in Bewegung zu bleiben. Natürlich kann man feiern, aber außerdem gibt’s am Wochenende auf dem Campingplatz auch Spiele und andere Aktivitäten. 

Sicher feiern
Die Sicherheit unserer Besucher ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir über die Risiken von Gehörschaden und Drogenkonsum, um den Menschen die Folgen bewusst zu machen.

LÖFFELLISTE